Geschützte Flüssiggastanks in Überschwemmungsgebieten

Nordrhein-Westfalen, Rheinland Pfalz und das Saarland sind in einigen Bereichen besonders überschwemmungsgefährdet. Und wie bei allen Naturgefahren müssen Maßnahmen vorhanden sein. Dafür setzt sich Antargaz ein…

 

Im Falle von Flüssiggas sind diese Maßnahmen spezifisch und relevant, und sie gelten, sobald der Wasserstand hoch genug ist, um den Tank zu schwemmen. Es ist daher besonders wichtig, sich auf eine gefahrlose Flüssiggasversorgung verlassen zu können.

 

Hochwasserschutz mit Antargaz: So wird die eigene Energie überschwemmungssicher.

 

Antargaz stellt sicher, dass der FlüssiggasTank niemals angehoben oder bewegt werden kann, damit Sie sorgenfrei Flüssiggas als Energieträger zur Warmwassererzeugung, Heizung und zum Kochen uneingeschränkt nutzen können. 

 

Bei Antargaz werden die Tanks mit einer automatischen Abschaltvorrichtung für den Fall eines Eindringens ausgestattet, mit einem Verankerung, das das Aufschwimmen der Tanks verhindert. 

Dies geschieht, indem die FlüssiggasTanks an Strukturen verankert werden, die dafür gedacht sind, einem Auftrieb zu widerstehen. 



Maßnahmen einfach gemacht.

 

Antargaz kümmert sich darum, den Tank an einem nicht versenkbaren Standort zu platzieren, indem entweder ein erhöhter Standort gewählt oder eine Auflage mit ausreichender Höhe geschaffen wird. Je nach Notwendigkeit, werden die Stütze und die Verankerung des Tanks an dieser Auflage verstärkt.

 

Bei unserem ersten Besuch begutachtet unser Team den Standort, um festzustellen, ob dies an Ihrem Standort in Betracht gezogen werden muss. Das Team berät dann über die beste Platzierung des Tanks und die Vorkehrungen, die bei Überschwemmungsgefahr getroffen werden müssen. Sie brauchen nichts zu tun, lehnen Sie sich zurück und lassen Sie uns bei Antargaz das tun, was wir am besten können: den Schutz rund um Ihre Flüssiggasversorgung sicherzustellen.

Relevante Artikel

Wechsel zum Flüssiggasheizungssystem