FAQs

Muss ich meinen eigenen Flüssiggas-Tank kaufen?

Nein. Die meisten unserer Kunden entscheiden sich für unseren Rundum-Flüssiggas-Service, bei dem wir Ihnen für eine geringe jährliche Gebühr einen Tank zur Verfügung stellen.

Wie umweltfreundlich ist Flüssiggas?

Flüssiggas verursacht weniger CO₂-Emissionen als Heizöl (ca. 15% weniger), hat einen geringeren Schwefelgehalt als andere fossile Brennstoffe und birgt ein geringeres Risiko für Boden- oder Wasserverschmutzung.

Woher weiß ich, wann mein Tank gefüllt werden muss?

Wenn Sie sich für unseren Rundum-Flüssiggas-Service entscheiden, installieren wir ein Telemetriegerät an Ihrem Tank. Dieses informiert uns, wann wir eine Flüssiggas-Lieferung planen müssen, sodass Sie sich um die Befüllung keine Sorgen machen müssen. Wenn Sie lieber selbst Ihre Lieferungen anfordern möchten, können Sie den Flüssiggasstand mithilfe der leicht ablesbaren Anzeige oben am Tank überwachen.

Muss der Tank regelmäßig überprüft werden?

Der Tank muss alle zwei Jahre von einer qualifizierten Person äußerlich geprüft werden. Alle zehn Jahre muss eine innere Prüfung durchgeführt werden.

Wir arrangieren beides, wenn Sie sich für unseren Rundum-Flüssiggas-Service entscheiden.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich meine Heizung von Öl auf Flüssiggas umstellen möchte?

Bitte kontaktieren Sie uns. Wir arbeiten mit zugelassenen Heizungspartnern zusammen und können Ihnen bei jedem Schritt im Prozess helfen.

Kann ich staatliche Förderungen erhalten, um von Öl auf Flüssiggas umzusteigen?

Ja. Seit dem 1. Januar 2020 stellt BAFA Einzelpersonen und Organisationen, die ihr Ölheizsystem auf ein Gas-Hybridheizsystem umstellen, bis zu 40% Finanzmittel zur Verfügung.

Wechsel zum Flüssiggasheizungssystem